Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Informationen über den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden im Überblick.

21 April

Adenso Dresden: IoE - Flexible Elektronik auf Ultradünnglas von der Rolle

Eine besondere Herausforderung für die Bearbeitung von ultradünnen Gläsern ist das Handling mit einem Rollensystem (R2R) - eine Grundvoraussetzung für eine kostengünstige und großvolumige Produktion, wie diese für IoE-Anwendungen unabdingbar ist. Ingenieure der Adenso haben dieses Problem aufgrund ihrer...


20 April

Glykosaminoglykan-basierte Hydrogele für die verbesserte Behandlung chronischer Wunden

Wissenschaftler aus Dresden und Leipzig haben gemeinsam Hydrogel-Wundauflagen entwickelt und getestet, die Glykosaminoglykane enthalten. Die Hydrogele ermöglichen die Abschwächung entzündlicher Prozesse, was neue Behandlungsmöglichkeiten für chronische Hautwunden eröffnet. Diabetes, eine mit mehr als...


19 April

Neuartige Laserprozesse für den innovativen Leichtbau

Der Leichtbau ist eines der progressivsten Forschungsfelder für die Bewältigung der Energiewende sowie die Reduzierung von CO2-Emissionen. Innovative Materialien, wie beispielsweise kohlenstoff- oder glasfaserverstärke Kunststoffe (CFK/GFK) oder auch metallische Schäume, liefern ihren Beitrag zur erfolgreichen...


18 April

Hilfe bei der Kindesentwicklung: Familiensprechstunde bietet therapeutisches Einstiegsangebot

Um Auffälligkeiten in der sozialen und seelischen Entwicklung von Kindern im Kleinkind- und Grundschulalter frühzeitig zu diagnostizieren, bietet die Ambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden eine Familiensprechstunde für junge Patienten mit ihren...


13 April

Eigentümerwechsel bei VEM

Chinesischer Familieninvestor kauft VEM und will die Marke sowie alle Standorte erhalten VEM, Hersteller elektrischer Antriebssysteme, Spezialmotoren und Sondermaschinen, wechselt den Besitzer. Die Unternehmerfamilie Merckle hat ihre 1997 erworbenen Anteile an einen chinesischen Familieninvestor verkauft....


13 April

Dresdner Forscher entwickeln Algorithmus zur automatischen Erkennung signifikanter Zusammenhänge latenter Variablen im Bereich Big Data

Die von Dr. Carlo Vittorio Cannistraci, Leiter der Forschungsgruppe ‘Biomedical Cybernetics’ am BIOTEChnologischen Zentrum TU Dresden, geleitete internationale Forschergruppe hat ‚PC-corr‘ entwickelt: einen intelligenten Algorithmus, der Kerngruppen interagierender latenter Variablen (welche Unterschiede...


13 April

Kluge Laserbearbeitungsköpfe im Digitalzeitalter - Fraunhofer IWS Dresden auf der Hannovermesse

Die durchgängige Digitalisierung von Prozessen der Lasermaterialbearbeitung schafft in der industriellen Anwendung einen hohen Kundennutzen. Auf der Grundlage eines umfassenden systemtechnischen Know-hows entwickelt das IWS neue cyber-physische Lasermaterialbearbeitungssysteme mit anwendungsspezifischen Hardware-...


12 April

Embryoentwicklung, Gen-Schere und Schwämme, die sich selbst auspressen: Drei Spitzenforscher der TU Dresden erhalten ERC Advanced Grants des Europäischen Forschungsrats

Der Europäische Forschungsrat fördert drei Wissenschaftler der TU Dresden mit ERC Advanced Grants, den höchst dotierten Einzelförderungen auf europäischer Ebene. Diese werden an etablierte Spitzenforscher vergeben, die mit risikoreichen Forschungsvorhaben in ihren jeweiligen Bereichen neue Wege beschreiten....


11 April

Europas digitaler Leitstandort Dresden auf weltgrößter Industriemesse in Hannover

Vom 24. bis zum 28. April präsentieren Dresdner Unternehmen und Forschungseinrichtungen die einzigartige Konzentration von Knowhow für das „Internet der Dinge“ und Smart Systems auf der Hannover Messe 2017. Auf der weltweit bedeutendsten Industriemesse sind insgesamt 122 Aussteller aus Sachsen vertreten,...


11 April

Beitritt zum Bundesverband IT-Sicherheit: TU Dresden wird Teil des größten Kompetenznetzwerks Europas

Die TU Dresden ist dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) beigetreten und damit Teil des größten interdisziplinären IT-Sicherheitsnetzwerks in Europa. Informationstechnologien sind in den Forschungsprofillinien der TU Dresden strategisch verankert, die wissenschaftliche Kompetenz umfasst das gesamte...


11 April

Zweiter ERC Advanced Grant für Claudia Felser vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe Dresden

Claudia Felser, Direktorin des Forschungsbereichs Festkörperchemie am Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden, hat ihren zweiten ERC Advanced Grant mit dem Titel „TOPMAT“ erhalten. TOPMAT dreht sich um das hochaktuelle Forschungsfeld der „topologischen Materialien“ im Bereich...


10 April

Dresdner Neurologen entwickeln App zur Parkinson-Früherkennung soll Behandlungsmöglichkeiten verbessern

Nach Alzheimer ist Parkinson die wichtigste neurodegenerative Erkrankung. James Parkinson beschrieb sie vor genau 200 Jahren erstmals in einem Aufsatz. Durch die steigende Lebenserwartung nehmen die Fallzahlen weiter zu. Früherkennung ist die große Herausforderung – und hier setzt eine im Rahmen des europäischen...


07 April

"Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland": Dresdner Fraunhofer-Institute profitieren von BMBF-Programm zur Elektronikforschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) startet ein neues Investitionsprogramm für Mikroelektronik-Forschung. Kern des Programms ist die "Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland", in der erstmals landesweit die Forschungskapazitäten vernetzt, gebündelt und erweitert werden, um international...


05 April

Einen Hauch von Nobelpreisluft schnuppern. Die öffentliche Vortragsreihe „Nobelpreisträger zu Gast an der TU Dresden“ geht ab April 2017 in die zweite Runde

Die öffentliche Vortragsreihe „Nobelpreisträger zu Gast an der TU Dresden“ geht ab April 2017 in die zweite Runde. An vier Terminen verwandelt sich dann das Audimax des Hörsaalzentrums (HSZ) der TU Dresden wieder in ein Art Aula Magna in Stockholm, in der die vier Preisträger einst ihre Nobelpreisvorlesung...


04 April

Erste Professorin am NCT Dresden: Informatikerin entwickelt Assistenzsysteme für die Krebschirurgie

Stefanie Speidel ist seit dem 1. April Professorin für „Translationale Chirurgische Onkologie“ am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Die Informatikerin forscht an intelligenten Assistenzsystemen für den Operationssaal. Diese sollen den Chirurgen bei minimalinvasiven Eingriffen sicher...


03 April

Erster VW e-Golf rollt heute in der Gläsernen Manufaktur in Dresden vom Band

Heute ist in der Gläsernen Manufaktur der erste e-Golf vom Band gelaufen. Auch eine neu gebaute solarbetriebene e-Tankstelle vor dem VW-Werk wurde in Betrieb genommen. Nach sechsmonatigem Umbau in der Gläsernen Manufaktur ist heute der erste e-Golf vom Band gelaufen. Gemeinsam mit Kai Siedlatzek, Geschäftsführer...


03 April

Acht Skizzen für TUD-Exzellenzcluster auf dem Weg nach Bonn

Das Langstrecken-Rennen um die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder ist eröffnet. Heute, 3. April 2017, ist der Stichtag für die Einreichung der ersten „Antragswelle“ bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Bonn. Die TU Dresden (TUD), die seit 2012 zum Kreis der elf deutschen Exzellenzuniversitäten...


03 April

EU-Fördermittelprojekt YOU ARE WELCOME startet in Dresden

Der Jugend- & Kulturprojekt e. V. und die Landeshauptstadt Dresden haben von der Europäischen Kommission im Programm "Europa für Bürgerinnen und Bürger" eine Förderzusage für das Projekt YOU ARE WELCOME bekommen. Das Projekt hat die Entwicklung von Strategien zur besseren Integration von Geflüchteten...


Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Neue Werkstoffe, Photovoltaik und Nanotechnologie, Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.