Druckwesen

Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Plakate, Werbeflyer und Informationsprospekte – gedruckte Informationen sind auch im Zeitalter elektronischer Medien aus dem Alltag der Menschen nicht wegzudenken.

Die hochmodernen Anlagen und Maschinen in der Region Dresden haben einen wichtigen Anteil an der Produktion von Druckerzeugnissen in Deutschland. Technische Spitzenleistungen liefert die modernste Tiefdruckerei Europas ab.

Etwa 130 Unternehmen zählen zur regionalen Druckindustrie und verbessern mit großen Investitionen ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter.

Wichtige Unternehmen

  • Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG: eine der modernsten Zeitungsproduktionsstätten Europas, Innovationsführer in der digitalen Zeitungsproduktion
  • Druckhaus Dresden GmbH: Digitaler Workflow, 8-Farben Druckmaschine, Computer-to-Plate-Technologie (filmlose Druckplattenherstellung)
  • KAMA GmbH: Entwicklung und Bau von Stanzautomaten, Heißfolien- und Hologramm-Prägesystemen, Heißstanzmodulen, Falt- und Klebemaschinen, Anfertigung von Baugruppen des Maschinenbaus, rilsanierte Walzen
  • Koenig & Bauer AG, Werk Radebeul: Einer der weltgrößten Hersteller von Druckmaschinen, produziert in Radebeul bei Dresden Bogenoffsetmaschinen
  • Prinovis Ltd. & Co. KG: führend auf dem europäischen Markt für Illustrationsdruck, Innovationen im Bereich Tiefdruck
  • Saxoprint GmbH Digital- & Offsetdruckerei: Eines der führenden Unternehmen im wachsenden Markt des Online-Drucks für Unternehmen, gehört seit 2012 zu CEWE COLOR, dem führenden Fotodienstleister in Europa
  • SDV - Die Medien AG (Sächsisches Druck- und Verlagshaus AG): Druck und Weiterverarbeitung von Dialogmedien; Kampagnen-Konzeption und -Auswertung

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Neue Werkstoffe, Photovoltaik und Nanotechnologie, Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.