Gesundheit & Soziales

Die Stadt bietet eine hervorragende medizinische Versorgung und leistungsfähige soziale Infrastruktur. Über 2.500 Ärzte kümmern sich um die Gesundheit der Dresdner.

In sieben Krankenhäusern stehen mehr als 3.500 Betten für Patienten bereit. Fast 600 Zahnärzte praktizieren in Dresden. Über 100 Apotheken im Stadtgebiet versorgen die Menschen mit Medikamenten.
 

Für Kinder und Jugendliche

  • 2 Kinder- und Jugendheime und 34 Wohngruppen
  • 1 Internat für Schüler des Sportschulzentrums
  • 1 Alumnat des Dresdner Kreuzchores
  • 4 Heime für behinderte Kinder und Jugendliche
  • 29 Beratungsstellen
 

Für Senioren

  • 63 Senioren- und Pflegeheime mit 5 639 Plätzen
  • 6 Seniorenberatungsstellen
  • 17 geförderte Begegnungsstätten und -angebote
  • 21 Einrichtungen zur Tagespflege mit 296 Plätzen
  • 16 Einrichtungen zur Kurzzeitpflege mit 239 Plätzen
 

Für Suchtkranke, Suchtgefährdete und Angehörige

  • Jugend- und Drogenberatungsstelle
  • 5 Suchtberatungs- und -behandlungsstellen
  • 1 mobiler Suchtdienst
  • 43 Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige
 

Für chronisch psychisch Kranke

  • 5 Kontakt- und Beratungsstellen
  • 4 sozialpsychiatrische Dienste
  • 1 Tagesstätte, 2 Wohnheime und 2 Wohngruppen
  • 6 Träger für ambulant betreutes Wohnen (236 Plätze)
  • 36 Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige
 

Für behinderte Erwachsene

  • 9 Wohnstätten mit 19 Wohngruppen (658 Plätze)
  • 6 Träger für ambulant betreutes Wohnen (251 Plätze)
  • 5 Träger mit Werkstätten für behinderte Menschen, darin 1 301 Plätze in Werkstätten und 82 Plätze zur Förderung und Betreuung
  • 12 Behindertenbegegnungs- und -beratungsstellen
  • 4 geförderte ambulante Dienste
  • 17 Anbieter von Schwerbehinderten-Fahrdiensten
 

Für Personen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten

  • 7 Übergangswohnheime mit 250 Plätzen
  • 3 Träger für ambulant betreutes Wohnen mit 119 Plätzen
  • 8 Beratungsstellen, davon
  • 3 Obdachlosenberatungsstellen,
  • 5 Schuldnerberatungsstellen mit einer Außenstelle
  • 2 Tagestreffs
  • 1 Frauenschutzhaus
 

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.