30 Juni

Organische Solarfolie aus Dresden für Fassade eines belgischen Forschungszentrums

An dem Gebäude von ENGIE Laborelec in Linkebeek wurden Solarfolien des deutschen Unternehmens Heliatek installiert. Die organischen Solarfolien HeliaFilm® wurden in Fassade und Fenster integriert und ermöglichen damit die Erprobung der neuen Solartechnologie. Die Energiewirtschaft befindet sich derzeit...


29 Juni

Dresdner Unternehmen SUNFIRE liefert leistungsfähigstes Dampf-Elektrolyse-Modul an Salzgitter Flachstahl

Die Sunfire GmbH hat das weltweit leistungsfähigste Dampf-Elektrolyse-Modul (SOEC) im Rahmen des Horizon 2020-Projekts ‚Green Industrial Hydrogen via reversible high-temperature electrolysis‘ (GrInHy) an die Salzgitter Flachstahl GmbH ausgeliefert. Mit einer Eingangsleistung von 150 kWel erzeugt es 40 Nm³...


29 Juni

DLR: Dresdner Softwareinstitut soll virtuelles Flugzeuge entwickeln

Jetzt ist es amtlich: DLR-Senat gibt grünes Licht für die Gründung von sieben DLR-Instituten. Der Senat des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) stimmte in seiner Sitzung am 28. Juni 2017 der Gründung von sieben DLR-Instituten zu. Das DLR wurde im November 2016 mit einem Beschluss des Haushaltsausschusses...


29 Juni

Deutscher Mobilitätspreis 2017: Dresdner Fraunhofer IVI gehört zu den Preisträgern

Die Initiative »Deutschland – Land der Ideen« und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geben zehn herausragende digitale Innovationen für eine sichere Mobilität bekannt. Dabei wurde das Forschungsvorhaben »FAPS – Fraunhofer IVI Accident Prevention School« als Leuchtturmprojekt...


28 Juni

Hochleitfähige Folien ermöglichen großflächige OLED-Beleuchtung

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP ist ein führender Forschungs- und Entwicklungspartner für Oberflächentechnologien und organische Elektronik. Gemeinsam mit der Sefar AG, dem führenden Hersteller von Präzisionsgeweben aus Monofilamenten, wurden in...


28 Juni

Richtfest für das Beschleunigerlabor im Felsenkeller

Im Felsenkeller in Dresden wurde am 28. Juni 2017 das Richtfest für das gemeinsame Beschleunigerlabor von Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und TU Dresden gefeiert. In der unterirdischen Experimentierstätte wollen Physiker die Vorgänge im Inneren von Sternen nachstellen. Rund 150 Gäste, darunter...


27 Juni

Xinliang Feng und Klaus Müllen erhalten den Hamburger Wissenschaftspreis 2017

Xinliang Feng vom Center for Advancing Electronics Dresden der Technischen Universität Dresden und Klaus Müllen vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz erhalten den Hamburger Wissenschaftspreis 2017. Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg zeichnet damit ihre grundlegenden Forschungsergebnisse...


26 Juni

2,6 Millionen für Telemedizin-Projekte der Dresdner Hochschulmedizin

Die Carus Consilium Sachsen GmbH, das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus sowie die Technische Universität Dresden haben heute Zuwendungsbescheide des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates...


23 Juni

3. Sächsische Investorenkonferenz: Unternehmen und Kapitalgeber an einem Tisch

Bereits zum dritten Mal hat Ministerpräsident Stanislaw Tillich zur Konferenz „INNOVATION trifft INVESTITION“ nach Dresden eingeladen. Rund 40 innovative Unternehmen aus ganz Sachsen und über 50 Vertreter der Investorenseite – darunter eine achtköpfige Delegation vom Technologiekonzern ST Engineering...


23 Juni

Gefäß- und Herzchirurgen gründen Universitäts AortenCentrum Dresden

Mit der Gründung des Universitäts AortenCentrums Dresden (UAD) läuten das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus und das Herzzentrum Dresden eine neue Ära der Zusammenarbeit ein. Ziel dieser und weiterer Initiativen ist es, als UniversitätsMedizin Dresden die Maximalversorgung der Patienten auf höchstem...


23 Juni

Batterieelektroden aus Obstkernen -  Chemiker Dr. Lars Borchardt von der TU Dresden zählt zu den Top Ten der „Innovatoren unter 35“ in Deutschland

Am 28. Juni zeichnet die deutsche Ausgabe des MIT Technology Review in Berlin zum dritten Mal die zehn „Innovatoren unter 35“ Deutschlands aus. Unter den Preisträgern ist auch Dr. Lars Borchardt, Nachwuchsgruppenleiter an der Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie der TU Dresden. Dr. Borchardt erhält...


22 Juni

Dresden erneut Magnet für Polymerforscher aus aller Welt

Vom 26. bis 29. Juni 2017 richtet das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) gemeinsam mit der TU Dresden und der TU Chemnitz im Deutschen Hygienemuseum die Europe Africa Conference der Polymer Processing Society (PPS) aus. Die Zahl von rund 450 Anmeldungen von Wissenschaftlern aus aller Welt...


21 Juni

Auf dem Weg zur inklusiven Hochschule: TU Dresden beschließt eigenen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Uni für alle: Als erste sächsische Hochschule hat die TU Dresden einen eigenen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entwickelt und beschlossen. Damit bekennt sich die Universität zur Forderung der UN-Behindertenrechtskonvention nach einer gleichberechtigten Teilhabe aller Menschen am...


20 Juni

Dresdens Wirtschaft wächst: Philip Morris baut neues Hightech-Werk in Dresden

Starkes Bekenntnis zum Technologiestandort Dresden Der weltweit größte privatwirtschaftliche Hersteller von Tabakprodukten, Philip Morris International, hat heute, Montag, 19. Juni 2017, angekündigt etwa 290 Millionen Euro (320 Millionen US-Dollar) zu investieren und ein neues Hightech-Werk in Dresden...


19 Juni

Bosch investiert eine Milliarde Euro und baut neues Halbleiterwerk in Dresden

Investition in den Hochtechnologiestandort Deutschland wichtiges Signal Bosch plant insgesamt rund 1 Milliarde Euro in Dresden in den Auf- und späteren Ausbau seiner Halbleiterkompetenz zu investieren. Geplant ist eine Fabrik mit neuartigen Fertigungstechniken. Brigitte Zypries, Bundesministerin für...


15 Juni

Vom Tropfen zum Kristall – Röntgenstreuung zeigt Kristallbildung in 3D

Mittels „drop casting“ oder Tropfenguss lassen sich bestechend einfach dünne Schichten mit neuartigen Eigenschaften herstellen. Ein internationales Forscherteam um die HZDR-Physikerin Dr. Elisabeth Josten hat in Röntgenstreu-Experimenten beobachtet, wie sich dabei Eisenoxid-Nanopartikel zu einem geordneten...


13 Juni

Grundsteinlegung für neuen Novaled Firmensitz in Dresden

Samsung SDI investiert ca. 25 Millionen Euro in Novaled Technikum und Bürogebäude ovaled feiert heute die Grundsteinlegung für den neuen Firmensitz an der Elisabeth- Boer-Straße 9 in Dresden. Auf dem 10.200 m² großen Grundstück im Dresdner Norden wird bis Mitte 2018 die unter Denkmalschutz stehende...


12 Juni

Organische Transistoren, Bioprinting, Optische Tomographie: Junge Wissenschaftler der TU Dresden geehrt

Junge Nachwuchswissenschaftler der TU Dresden haben die Dissertationspreise 2016 der Commerzbank und den Dr.-Walter-Seipp-Preis für herausragende Dissertationen erhalten.   Der mit 4.000 Euro dotierte Dr.-Walter-Seipp-Preis der Commerzbank-Stiftung geht in diesem Jahr an Dr. Alrun Aline Hauke für...


09 Juni

Wirtschaftsmagazin brand eins wählt SOLARWATT zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands

SOLARWATT gehört zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland - das geht aus der aktuellen Bestenliste von brand eins hervor, die alljährlich veröffentlicht wird. Der sächsische Mittelständler zählt laut des angesehenen Wirtschaftsmagazins zu den 424 deutschen Firmen, die sich durch eine außergewöhnlich...


08 Juni

QS World University Ranking – Die TU Dresden unter den Top 200 weltweit

Heute am 8. Juni 2017 wurde das QS World University Ranking veröffentlicht, bei dem die TU Dresden Platz 195 belegt und damit erstmalig unter die Top 200 Universitäten weltweit aufsteigt. Mit diesem Ergebnis hat sich die TU Dresden im Vergleich zum Vorjahresranking um 15 und seit 2014 sogar um 67 Plätze verbessert,...


07 Juni

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert steigt auf neuen e-Golf um

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, hat heute sein neues Dienstfahrzeug erhalten: einen e-Golf. Er ist damit der erste Sachse, der in einem e-Golf aus Dresdener Produktion unterwegs ist. Lars Dittert, Standortleiter der Gläsernen Manufaktur, hat den Dienstwagen vor der Manufaktur...


07 Juni

Sächsisches Hightechcluster Silicon Saxony präsentiert sich auf der SEMIEXPO Russia 2017 in Moskau

Am  7. und  8. Juni 2017 präsentierte sich das IKT-Netzwerk Silicon Saxony auf der SEMIEXPO Russia 2017, der Folgemesse der ehemaligen SEMICON Russia. Insgesamt 16 Unternehmen und Forschungseinrichtungen des Clusters stellten in Moskau ihre neuesten Produkte, Anwendungen und Lösungen vor, davon neun...


06 Juni

TU Dresden bewirbt sich um 18 Tenure-Track-Professuren

Sachsens Universitäten sind stark an der Beteiligung am Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses interessiert. In der ersten Antragsrunde im Jahr 2017 beteiligen sich die TU Dresden mit 18 Anträgen, die TU Bergakademie Freiberg mit 8 Anträgen sowie die Universität Leipzig mit...


02 Juni

Rolle-zu-Rolle Beschichtung für flexible Elektronik mit exzellenten Eigenschaften

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP, als eines der führenden Forschungs- und Entwicklungspartner für Oberflächentechnologien und organische Elektronik, stellt auf der FLEX 2017, vom 19. – 22.6.2017, in Monterey, USA am Stand Nr. 1004 erstmals eine Rolle...


01 Juni

Centrum für Systembiologie (CSBD) in Dresden eröffnet

Mit dem Centrum für Systembiologie Dresden (CSBD), das heute offiziell eröffnet wurde, kann exzellente Forschung mit hoher Interdisziplinarität und außerordentliche Fachkompetenz im Bereich der Systembiologie verwirklicht werden. Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Die Medizin will die Prozesse...


Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.