Hannover Messe 2017

Europas digitaler Leitstandort Dresden auf weltgrößter Industriemesse in Hannover

Logo Hannover Messe
Von 24. bis 28. April 2017 auf der Hannover Messe:
Dresdner Unternehmen und Forschungseinrichtungen nutzen einzigartige Konzentration von Knowhow in den Schlüsselbereichen Hardware, Software und Konnektivität am Hightech-Standort Dresden und präsentieren in Hannover „Internet of Things“-Basistechnologien für die Digitalisierung der Industrien.
 


Mit der WERKSTOFFWOCHE vom 27. bis 29. September 2017 in Dresden erfolgt der Brückenschlag von der, in Hannover gezeigten, Material-Kompetenz der Dresdner Unternehmen und Institute hin zu konkreten Anwendungen.

Startup-Inkubator-Programm in der Gläsernen Manufaktur

Raum für frische und innovative Ideen

Auf der CeBIT 2017: Gläserne Manufaktur startet mit einem Startup-Inkubator-Programm in Dresden
Bewerbt euch bis zum 21. April 2017 für den zweiten Pitch
Volkswagen Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden haben eine umfassende Partnerschaft zur Förderung von Elektromobilität und Digitalisierung vereinbart, die Dresden zur Modellstadt für nachhaltige und integrierte urbane Mobilität machen soll. Ein Aspekt ist dabei der Aufbau eines Startup Inkubators.

Gemeinsam wollen wir innovative Geschäftsideen und junge Unternehmen rund um die Mobilität der Zukunft unterstützen. Die ersten beiden Startup-Teams für den Inkubator stehen bereits fest. Aktuell läuft bis zum 21. April die Bewerbungsphase für einen zweiten Pitch am 26. April in Dresden. 
Dresdens Dienst an der Gesundheit  | Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden

Tradition verpflichtet: Dresdens Dienst an der Gesundheit

Die Menschen werden gesünder, aber auch immer älter. Aus dem demografischen Wandel ergeben sich für die Medizin neue Herausforderungen: Krebs, Demenz und Diabetes. Dresdner Forscher und Unternehmer arbeiten an der Therapie und Heilung der Volkskrankheiten unserer Zeit.
Innovationen für die Gesundheit haben in Dresden Tradition...
 
Revolution Industrie 4.0: Dresden marschiert vorneweg

Revolution Industrie 4.0: Dresden marschiert vorneweg

Nach Mechanisierung, Elektrifizierung und Digitalisierung der Industrie läutet der Einzug des Internets der Dinge in der Fabrik eine vierte industrielle Revolution ein. Im globalen Wettbewerb ist ‚Industrie 4.0’ eine große Chance für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Dresdens hochautomatisierte Halbleiterunternehmen sind bereits heute die Blaupause für die Industrieproduktion von morgen...
 
Dresdens Weg zur Smart City  | Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden

Keine Zukunftsmusik: Dresdens Weg zur Smart City

Im Zuge der verstärkten Urbanisierung leben weltweit immer mehr Menschen in Städten. Um auch in Zukunft lebenswert zu bleiben, müssen Metropolen zunehmend intelligente Antworten geben, wie urbanes Leben energieeffizient und ressourcenschonend organisiert werden kann. Dresden ist dabei bereits auf dem Weg zur „Smart City“:  Hier werden neue Technologien für die Stadt der Zukunft entwickelt...
 
Imagebroschüre Dresden. Die beste Entscheidung.

„Dresden. Die beste Entscheidung.“

Mit diesem Titel wirbt die neue Imagebroschüre der sächsischen Landeshauptstadt.

Dazu liefert sie im Innern auf über vierzig Seiten die passenden Argumente für Dresden. Mit großformatigen Fotos und ungewöhnlichen Einblicken in die Forschungswelt präsentiert die deutsch-englische Publikation jene Facetten, die das Einzigartige und Faszinierende der Stadt ausmachen.

Sie hat nicht nur kulturell jede Menge zu bieten, sondern ist auch wirtschaftlich äußerst leistungsfähig und ermöglicht dank wissenschaftlicher Exzellenz sehr gute berufliche Entwicklungschancen. Darüber hinaus ist Dresden eine Stadt mit Charme, Lebensqualität  und großer Offenheit. Ihr Charakter ist ganz wesentlich von den Menschen geprägt, die voller Leidenschaft und Freude hier leben und arbeiten.

Zu den beeindruckenden Bildern gesellen sich interessante Texte, überzeugende Fakten und nützliche Service- und Kontakt-Infos. In der Gesamtschau ergibt sich das Bild einer anziehenden, dynamischen Stadt.

Exzellenzstadt Dresden

Herzlich willkommen!

Dresdens Erfolg in Wirtschaft und Wissenschaft beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Neue Werkstoffe, Photovoltaik und Nanotechnologie, Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.

Das Ziel: Leading-Edge-Technologien für die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft.

Dresden, ein exzellenter Standort für Wirtschaft und Wissenschaft - und eine Stadt fürs Leben.
Experteninterview Prof. Fettweis | Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden
 
Experteninterview Prof. Voit | Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden
 
Experteninterview Prof. Müller-Steinhagen | Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden
 

Zukunftsweisenden Energietechnologien auf der Spur

sunfire GmbH

Die 2010 mit drei Gründern gestartete sunfire GmbH arbeitet heute mit 70 Mitarbeitern an zukunftsweisender Energietechnologie. Dresden als Gründerstandort war für das Unternehmen dabei ein Glücksfall. Vom Ziel, erneuerbare Energien markttauglich zu machen, ist es nicht mehr weit entfernt.
 

Mit maßgeschneiderten Heizstrukturen auf Erfolgskurs

Qpoint Composite GmbH

Ausgegründet aus einer Forschergruppe des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden bedient die Qpoint Composite GmbH den Trend zum Extremleichtbau in Luftfahrt und Automobilbau mit einzigartigen Formwerkzeugen.
 

Vom Möbelbau zur Biotechnologie

Biotype Diagnostic GmbH

In einem ehemaligen Möbelmanufakturkomplex der Deutschen Werkstätten Hellerau im Dresdner Norden entstand seit 1998 ein Innovationszentrum, in dem heute die Biotype Diagnostic GmbH hochqualitative Testsysteme für die DNA-Analyse entwickelt und produziert.
 

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie, Neue Werkstoffe, Photovoltaik und Nanotechnologie, Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.