Wissenschaft & Innovation

Dresden ist Ort des Wissens und des Könnens. Fast die Hälfte aller Erwerbstätigen arbeitet in einem wissenschaftlich-technischen Beruf oder hat einen entsprechenden Studiengang abgeschlossen. Tief verankert sind ingenieurwissenschaftliche Tradition und die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien bei den Menschen in der Stadt.
 

Wissenschaftsstandort Nr. 1

Nirgends in Deutschland ballen sich so viele Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen auf so engem Raum, in nur wenigen Städten in Europa wird so intensiv geforscht.
 

Universitäre Forschung

Mit der Technischen Universität Dresden und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden an der Spitze ist die universitäre Forschung am Standort bestens aufgestellt.
 

Außeruniversitäre Forschung

Aller vier großen deutschen Forschungsorganisationen sind vertreten, so dass sowohl Grundlagen- als auch anwendungsorientierte Forschung abgedeckt sind.

 

Forschungskooperationen / Projekte

Die zahlreichen Forschungseinrichtungen arbeiten in Dresden nicht isoliert, sondern konzentrieren ihre Kompetenzen an den vielen gemeinsamen Schnittstellen.
 

DRESDEN-concept

Mit dem DRESDEN-concept besteht eine deutschlandweit einmalige Allianz aus Universität und den vier großen außeruniversitären Forschungsorganisationen
 

Wissens- und Technologietransfer

Für die schnelle Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in wirtschaftlichen Erfolg sorgen Transfereinrichtungen und Technologiezentren.
 

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.