Erfolgreiche Bilanz für den GTM 2018 in Dresden

09. Mai 2018
Dresden gewinnt die Herzen der Reiseexperten aus der ganzen Welt
Erfolgreiche Bilanz für den GTM 2018 in der sächsischen Landeshauptstadt

 
Dresden, den 9. Mai 2018. Gestern ist der 44. Germany Travel Mart™ (GTM) 2018 in Dresden zu Ende gegangen – mit durchweg positivem Feedback der Gäste, des Veranstalters und der vielen Partner. So twitterte das internationale Travel Magazine „Thank you #Dresden for giving us four days of perfect sunshine. We particularly enjoyed walking through the beautiful old town and listening to the first-rate busking in the main square." Und auf Instagram wurde hunderte Fotos, Videos und Dankeschöns gepostet wie von elmar_tourist „Perfekter Host.... Danke Dresden!!", der auch ein Video des Feuerwerks über den Elbschlössern veröffentlichte.
 
Insgesamt waren 527 Experten der internationalen Reiseindustrie und Fachjournalisten aus 51 Nationen vor Ort sowie 338 Anbieter aus Hotellerie, Transport und lokale bzw. regionale Tourismusorganisationen, die sich mit ihren Reiseangeboten präsentiert haben. Diese größte und zugleich wichtigste internationale Fachveranstaltung für das Reiseland Deutschland wird von der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) veranstaltet und jährlich durch wechselnde Partnerregionen und -städte unterstützt. Die Landeshauptstadt Dresden hat 500.000 Euro in das Event investiert.
 
Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärte zum Abschluss des GTM: „Die Stadt Dresden und die Verantwortlichen im Team der Dresden Marketing GmbH haben mit ihrer reibungslosen Organisation und einer sehr freundlichen persönlichen Atmosphäre dem GTM einen professionellen Rahmen gegeben. Das Reiseland Deutschland konnte sich so ausgezeichnet präsentieren. Allen Organisatoren und den zahlreichen Helfern danke ich für ihren starken Einsatz.“
 
„Wir freuen uns, dass wir mit der Organisation des GTM gemeinsam mit der DZT unsere Destination und ihre zahlreichen Facetten so zahlreichen Entscheidern der internationalen Reiseindustrie präsentieren konnten. Diese wichtige internationale Fachveranstaltung wird den Tourismus von Dresden Elbland sicher nachhaltig und langfristig befördern“, sagt Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Landeshaustadt Dresden.
 
Dresden überzeugt mit erstklassiger Kultur und viel Herz
Spürbar große Nachfrage von Seiten der internationalen Reiseveranstalter haben bereits die Gespräche an den beiden GTM-Workshoptagen in der Messe Dresden gezeigt. „Dresden hat sich bei strahlendem Sonnenschein von seiner schönsten Seite gezeigt und es damit sehr leicht gemacht, die Stadt und die Region als attraktives Reiseziel zu vermarkten. Für die Teilnehmer gab es viele auch sehr emotionale Momente, wie etwa den Besuch der Frauenkirche oder die Fahrt auf der Elbe. An diese Erlebnisse konnten wir sehr erfolgreich in den Gesprächen mit den Reiseveranstaltern anknüpfen“ sagt Kai Schulz, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG).
 
Herzstück des GTM war der Workshop in der Messe Dresden, bei dem die Key Account Manager der Reisebranche und die Aussteller aus ganz Deutschland am Montag und Dienstag ihre Verkaufsgespräche führten. Für die Fachveranstaltungen bot das ICD den professionellen Rahmen. Dazu gehörte auch die große internationale GTM-Pressekonferenz am Montag, wo Oberbürgermeister Hilbert gemeinsam mit seiner Frau die Facetten der Reisedestination vor den internationalen Medienvertretern präsentiert hat. Die Vielfalt und Gastfreundlichkeit von Dresden, dem Elbland und der Sächsischen Schweiz standen im Mittelpunkt der Pressetouren, die von Sonntag bis Dienstag auf dem Programm standen.
 
Zu den festlichen Höhepunkten gehörte die Eröffnungsveranstaltung des GTM am Sonntag, bei der die 1.000 Gäste nach einem herzlichen Willkommen in der Frauenkirche den Kulturpalast und Künstler aus Dresden und der Region erlebt haben. Festredner der Abendveranstaltung waren der stellvertretende Ministerpräsident des Freistaates Sachsen Martin Dulig, Oberbürgermeister Dirk Hilbert, die Vorsitzende des Verwaltungsrates der Deutschen Zentrale für Tourismus Brigitte Goertz-Meissner sowie die Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus Petra Hedorfer. Die kulturelle Vielfalt Dresdens wurde u.a. vom Dresdner Kreuzchor, der Staatsoperette Dresden und den Jazztagen Dresden präsentiert. Begeistert hat auch der Gastgeberabend am 7. Mai, der an Bord von fünf Schiffen der Sächsischen Dampfschiffahrt stattfand und die GTM-Teilnehmer mit einer barocken Inszenierung am Wendepunkt in Pillnitz sowie einem Feuerwerk über den drei Elbschlössern überraschte.
 
„Vielen Dank an alle Mitstreiter in Stadt und Region, die den GTM 2018 in Dresden zu einem überaus erfolgreichen Gemeinschaftsprojekt haben werden lassen. Besonders danken möchte ich an dieser Stelle dem Team der Dresden Marketing GmbH, das in den letzten Monaten mit außerordentlichem Engagement und auch persönlicher Leidenschaft den GTM vorbereitet und perfekt durchgeführt hat“, erklärt Hilbert.


zurück zur Übersicht

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.