Feierliche Immatrikulation: 6900 neue Studenten an der TU Dresden Sachsen

03. Oktober 2018
Etwa 6.900 junge Menschen haben sich zum Wintersemester 2018/2019 für ein Studium an Sachsens größter Universität entschieden und ins 1. Fachsemester eingeschrieben. Im Rahmen einer Feierlichen Immatrikulation begrüßt der Rektor der TU Dresden, Professor Hans Müller-Steinhagen, im Namen des Rektorats und des Senats der Universität die neuen Studierenden im Kreis der TUD-Angehörigen. Dabei wird am 4. Oktober 2018 ab 16 Uhr im Audimax des Hörsaalzentrums, Bergstraße 64, keiner der fast 1.000 Plätze freibleiben.
 
Die TUD freut sich über insgesamt stabil bleibende Studienanfängerzahlen und über das große Interesse bei ausländischen Studierenden. Von den Erstsemestern im 1. Fachsemester kommen fast 1.100 Studierende aus dem Ausland.
Mit einer Zahl von annähernd 35.000 lagen auch zum Wintersemester 2018/2019 wieder deutlich mehr Bewerbungen als verfügbare Studienplätze vor. Grund dafür sind vor allem die geltenden Zulassungsbeschränkungen für die mit einem Numerus Clausus (NC) versehenen-Studiengänge, die ein Studium auf höchstem Niveau sicherstellen.

Alle genannten Zahlen beziehen sich auf den Stichtag 4. Oktober 2018. Die endgültigen Zahlen, die am 1. November feststehen, werden sich erfahrungsgemäß noch etwas nach oben bewegen.


zurück zur Übersicht

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.