Fünf neue MOBIpunkte eröffnet

13. November 2019
Gemeinsam mit der Stadt Dresden, dem Verkehrsverbund Oberelbe, der DREWAG, teilAuto und szbike hat die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) fünf neue Mobilitätspunkte (MOBIpunkte) außerhalb des Zentrums eröffnet.

Am Schillerplatz, am Bahnhof Cossebaude, in Weißig, am Bad Weixdorf und auf dem P+R-Platz in Prohlis kann ab sofort flexibel zwischen Bahn, Bus, Leihfahrrädern und -Autos umgestiegen werden. An allen MOBIpunkten sind Stellplätze mit Ladesäulen für E-Autos vorhanden. Die Standorte Altpieschen und Prohlis (P+R) bieten zusätzlich kostenloses W-LAN. Abo-Kunden von Bus und Bahn erhalten Preisnachlässe bei der ergänzenden Nutzung von Mieträdern oder -Autos.


zurück zur Übersicht

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.