VW will Elektroauto durch mobile Roboter laden

27. Dezember 2019
Volkswagen hat Laderoboter konzipiert, die die mühsame Suche nach freien Ladesäulen für Elektroauto-Fahrer in vielen Fällen überflüssig machen könnten. Das hat der Autokonzern aus Wolfsburg nun mitgeteilt.

Roboter rückt mit 25-kWh-Akku an

Bestückt mit Akkus, die bis zu 25 Kilowattstunden fassen, sollen diese Roboter zum Beispiel in Parkhäusern zu den E-Autos rollen, selbstständig die Ladeklappe öffnen, den Stecker einstöpseln – und die Auto-Batterie nachladen, während das Fahrzeug parkt. All dies erledige der Roboter autonom und ohne menschliches Zutun, betonte VW. Bis jetzt ist der Laderoboter aber nur eine Studie. Bauen will der Konzern die Roboter nur bei hoher Marktnachfrage dafür.


zurück zur Übersicht

Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.