18 Juli

DREWAG und ENSO bauen gemeinsame hochmoderne Leitstelle

Die DREWAG und ENSO bauen eine neue, gemeinsame, hochmoderne Verbundleitstelle an einem neuen Standort im Gelände des Innovationskraftwerkes Reick. Eine solche Leitstelle sichert die Kernkompetenz der beiden Unternehmen bei der Systemführung – sprich der Steuerung der Strom- und Gasnetze im gesamten DREWAG...


18 Juli

Impulse für die Wärmewende: Dresden werden 27 Mio. Euro Fördermittel in Aussicht gestellt

Wie kann die Energiewende im Wärmesektor endlich an Fahrt gewinnen? Während ein höherer Anteil erneuerbarer Energie, Effizienz und CO2-Minderung im Stromsektor auf einem guten Weg sind, liegen die Potenziale im Wärmemarkt brach. Häufigster Grund: die notwendigen CO2-armen Technologien sind nicht wettbewerbsfähig...


18 Juli

Dresdner Forschungsprojekt ermöglicht mehr Energieeffizienz in der Industrie

Dresdner Forscher haben ein Entwurfs- und Projektierungstool entwickelt, mit dessen Hilfe der Energieverbrauch in industriellen Antriebsmaschinen, wie Pumpen, Kompressoren oder Förderanlagen, deutlich verringert werden kann. In einer sechsjährigen Forschungsarbeit an der Professur für Elektrische Maschinen...


17 Juli

Dresdner Fraunhofer-Institut entwickelt neuartiges Eisenpulver für 3D-Druck von Stahl

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden wurde erfolgreich ein neuartiges Eisenpulver verarbeitet und getestet, womit eine der Kostenfragen bei der additiven Fertigung beantwortet und neue Möglichkeiten erschlossen werden. Bisher werden für die additive...


12 Juli

Sniff-Bots für gefährliche Umgebungen: TU Dresden entwickelt Roboter, die Gas erschnüffeln und Gefahren beseitigen können

Wo gefährliche Gase sind, sollten Menschen sich fernhalten. Bei Unfällen, Katastrophen oder der Beseitigung von Kriegsschäden sollen daher künftig Roboter zum Einsatz kommen, die Gase erschnüffeln und die Gefahr beseitigen können. An der TU Dresden ist jetzt das Projekt SNIFFBOT gestartet. Wissenschaftler...


12 Juli

Pressestimme: Dresden - Digitalisierung mit eigenem Glasfaser-Netz

Neuer Weg für schnelles Internet in Dresden: Die Stadt investiert 21 Millionen Euro, um von Kitas bis Schulen, von Feuerwehr bis Bibliotheken selbst für Zugänge zum Internet mit Hochgeschwindigkeit zu sorgen.

Quelle: dnn.de
 


11 Juli

Pressestimme: Mit ICARUS Naturkatastrophen vorhersehen - Technik aus Dresden

Hinter dem ICARUS steckt ein System, das aus dem Weltall Tiere beobachten will. Die Tiere sollen als Frühwarnsystem fungieren und vor Erdbeben, Vulkanausbrüchen oder anderen Katastrophen warnen. Die Technik dafür kommt zum Großteil aus Dresden.

Quelle: mdr.de
 


11 Juli

Wissenschaftler der TU Dresden entwickeln Masterplan für ökologischen Fernwärmeausbau

Energiewende auf der Couch. Wissenschaftler der TU Dresden entwickeln Masterplan für ökologischen Fernwärmeausbau   Ingenieure der TU Dresden entwickeln gemeinsam mit den Stadtwerken Böblingen in den kommenden drei Jahren einen Masterplan für den ökologischen Fernwärmeausbau. Damit soll aus dem...


11 Juli

Leistungsstärkere weiße OLEDs: Dresdner Physiker befreien Photonen mittels Nanostrukturen

Organische Leuchtdioden (OLEDs) haben dank intensiver Forschungsarbeiten in den letzten Jahrzehnten den Elektronikmarkt immer weiter erobert – von OLED-Handydisplays bis zu herausrollbaren Fernsehbildschirmen, die Liste der Anwendungsfelder ist lang.   Im Fokus der aktuellen OLED-Forschung steht derzeit...


05 Juli

TUD-Professor Fettweis in Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wählte jetzt auf ihrer Sitzung im Rahmen der DFG-Jahresversammlung in Rostock Prof. Gerhard Fettweis und elf weitere neue Mitglieder in den Senat der größten Forschungsförderorganisation und zentralen Selbstverwaltungseinrichtung der Wissenschaft...


04 Juli

Dresdner Wirtschaftsförderung baut Straßen und Gehwege für Gewerbestandort aus

Klotzsche: Straßen und Gehwege für Gewerbestandort im Dresdner Norden Im Industriepark Klotzsche im Dresdner Norden werden derzeit die maroden Kopfsteinpflasterstraßen erneuert. Der 1,4 Kilometer lange erste Bauabschnitt, die Straße „Zum Windkanal“ bis zum Kreuzungspunkt Straße „Zum Kraftwerk“,...


04 Juli

Weltweit dritter Teilchenbeschleuniger in Dresden in Betrieb genommen

Dem Inneren von Sonne und Sternen auf der Spur - Physik-Nobelpreisträger Takaaki Kajita eröffnet neue Forschungsstätte im Dresdner Felsenkeller   Was geht im Inneren der Sonne und den anderen unzähligen Sternen des Universums vor? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler weltweit. Bislang konnten...


03 Juli

Dresdner Start-up entwickelt ein neuartiges Verfahren für die Produktion von elektronischen Baugruppen.

Verpackungskünstler gibt es an der TU Dresden nicht nur im Maschinenwesen. Auch Chips müssen gut verhüllt sein, damit sie vor Umwelteinflüssen geschützt sind. Gleichzeitig muss die passende Hausung für funktionierende Kontakte zur Außenwelt sorgen. Wissenschaftler der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik...


Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.