28 April

Heliatek gewinnt GreenTec Award

Heliatek hat den GreenTec Award 2016 in der Kategorie “Produktion” gewonnen. Das Technologie-unternehmen mit Sitz in Dresden und Ulm wurde für sein innovatives Vakuum Rolle-zu-Rolle-Produktionsverfahren ausgezeichnet, mit welchem der HeliaFilm®, ein organischer Solarfilm für Anwendungen an Gebäudefassaden,...


28 April

Kiwigrid GmbH aus Dresden gewinnt Ecosummit Award 2016 Gold

Europas führende Energy-IoT-Plattform überzeugt mit schnellem Wachstum und intelligenter Spitzentechnologie Kiwigrid, Entwickler und Betreiber Europas führender Energy-IoT-(Internet of Things)-Plattform, gewinnt als Late Stage Startup den Ecosummit Award 2016 Gold. Damit würdigt die Smart Green Jury...


28 April

EU-Projekt unter Federführung der TU Dresden - Forschung für das Energiesystem von morgen

Die Europäische Union setzt auf erneuerbare Energien und verfolgt mit dem Strategieplan für Energietechnologie (SET-Plan) ehrgeizige Ziele. Bis 2050 sollen die kohlenstoffarmen Technologien so weit entwickelt und etabliert sein, dass die CO₂-Emissionen der EU um 80 bis 95 Prozent gesenkt werden. Eine der...


27 April

Oberbürgermeister Hilbert unterzeichnet in Korea Vereinbarung über Deutsch-Koreanische Wissenschaftskonferenz in Dresden 2016

Heute haben der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, und Hwang-Sik Kim, Vorstandsvorsitzender des Alumni-Netzwerk Deutschland-Korea e. V. (ADeKo), in Seoul eine Vereinbarung zur Beteiligung der sächsischen Landeshauptstadt an der Deutsch-Koreanischen Wissenschaftskonferenz 2016 in Dresden...


27 April

Europas 3D-Druck-Zentrum Dresden gibt der Industrieproduktion neue Impulse

Vom 25. bis 29. April 2016 präsentieren Unternehmer und Forscher Dresden –Europas führendes Zentrum für 3D-Druck – auf der Hannover Messe 2016 neuartige Lösungen für die Additiv-Generative Fertigung. „Dass Dresden Europas bedeutendster Standort für Mikroelektronik ist, ist weltweit bekannt. Auch als...


26 April

Mikrostrukturierung von OLED mit Elektronenstrahltechnik

Das Dresdner Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP stellt auf der SID Display Week 2016, vom 24. – 26. Mai 2016, in San Francisco|USA, Stand Nr. 1023 erstmals mittels Elektronenstrahl strukturierte Mikro-OLED aus. Das Fraunhofer FEP hat jahrelange Erfahrung...


26 April

MEMS-Technologie des Dresdner Fraunhofer IPMS ebnet Weg für alltagstaugliche Spektrometer

Mikro-elektro-mechanische Systeme (MEMS) sind Wegbereiter für mobil einsetzbare handliche Sensorsysteme, die einfach durchzuführende Messungen vor Ort oder auch eine Integration in industrielle Messtechnik in Produktions- und Verarbeitungsanlagen erlauben. Mögliche Anwendungen finden sich unter anderem im...


25 April

Von Ardenne-Technologie ermöglicht astronomische Spitzenforschung

VON ARDENNE hat Anfang März 2016 von der Association of Universities for Research in Astronomy (AURA) einen Großauftrag über eine Magnetronsputter-Anlage zur Beschichtung der Spiegel für das Large Synoptic Survey Telescope (LSST*) erhalten. Damit hat sich VON ARDENNE mit dem besten Gesamtpaket bei der Ausschreibung...


23 April

Röntgen-Plakette 2016: Hohe wissenschaftliche Auszeichnung für Prof. Michael Baumann aus Dresden

Die Röntgen-Plakette - eine in Fachkreisen hoch angesehene und begehrte wissenschaftliche Auszeichnung wird heute vom Oberbürgermeister der Stadt Remscheid an Prof. Michael Baumann verliehen. Der Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden...


22 April

Bierbrauen für die Forschung: Kreation einer eigenen Biersorte

An der Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie der TU Dresden wird seit mehreren Jahren zum Thema „Bier“ geforscht. Die Arbeitsgruppe von Prof. Thomas Henle beschäftigt sich vor allem mit chemischen Reaktionen während des Trocknens, Röstens und Würzekochens. In einem weiteren Forschungsschwerpunkt...


21 April

Heliatek und SVK gewinnen Preis für die beste Produktentwicklung auf der LOPEC 2016

Heliatek und SVK freuen sich mitteilen zu können, dass sie den OE-A Wettbewerb 2016 in der Kategorie “Beste Produktent­wick­lung” gewonnen haben. Mit diesen Auszeichnun­gen ehrt die Printed Electronics Association (OE-A) innovative Konzepte und Produkte, die Anwen­dungsop­tionen für die organische...


20 April

Wissenschaftler der TU Dresden gründen Forschungszentrum für Kohlenstofffasern

Hochwertige Kohlenstofffasern bilden die Grundlage für viele innovative Anwendungen im modernen Leichtbau. An der Technischen Universität Dresden bündeln zwei Forschungsinstitute ihre Kompetenzen im Bereich der Kohlenstofffasern in einem neuen Forschungszentrum. Ziel des am 18. April 2016 gegründeten „Research...


20 April

Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Dresden präsentieren neuartige 3D-Druck- und Brennstoffzellen-Technologien auf der Hannover Messe 2016

Vom 25. bis 29. April 2016 präsentieren Dresdner Unternehmen und Forschungseinrichtungen neuartige 3D-Druck- und Energietechnologien auf der Hannover Messe, der weltweit bedeutendsten Industriemesse. In Hannover sind insgesamt 101 Aussteller aus Sachsen vertreten, darunter 36 Unternehmen und Forschungsinstitute...


19 April

Dünnglas auf dem Vormarsch

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP, als eines der führenden Forschungs- und Entwicklungspartner zur Entwicklung von Oberflächentechnologien und organischer Elektronik, stellt auf der SVC TechCon 2016, vom 9. bis 13. Mai 2016, in Indianapolis / USA,...


19 April

DUALIS GmbH IT Solution und TU Dresden setzen Projekt „GUIDES“ zur optimierten Produktionsplanung 4.0 um

Die DUALIS GmbH IT Solution und der Lehrstuhl für Softwaretechnologie der TU Dresden haben das Forschungs-projekt „GUIDES“ (Generalized Support and Investigation Design for Nested Systems) auf den Weg gebracht. Ziel ist es, die Produktionsplanung, die aktuell vor allem im Zuge der Industrie 4.0 vor großen...


19 April

Remi Award in Gold für TU Dresden Imagefilm

Die englischsprachige Fassung des TUD-Imagefilms „Hochspannend“ wurde beim 49. Annual WorldFest-Houston International Film and Video Festival mit einem Remi Award in Gold ausgezeichnet.   In dem im Jahr 2015 fertiggestellten Film „Incredibly exciting - TU Dresden“ zeigt die TUD ihre Leistungsfähigkeit...


19 April

Nuklearmedizin-Experten treffen sich in Dresden

Die NuklearMedizin 2016, die 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V., bringt vom 20. bis 23. April national und international renommierte Spezialisten für diesen medizinischen Fachbereich nach Dresden. Die Veranstalter erwarten etwa 2000 Mediziner, Naturwissenschaftler und medizinisch-technisches...


18 April

TU Dresden legt mit innovativer Technologie den Grundstein für Big-Data-Analysen

In den heute veröffentlichten „Empfehlungen zur Förderung von Forschungsbauten (2017)“ stuft der Wissenschaftsrat den Antrag des Zentrums für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TU Dresden zur Erweiterung des derzeitigen Supercomputers um entscheidende Komponenten für die Analyse sehr...


18 April

RFID-OPC-UA-AutoID-Server erleichtert Implementierung von Transponder-Technik in Industrie 4.0-Umgebungen

Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS hat einen hardwareunabhängigen und einfach integrierbaren RFID-OPC-UA-AutoID-Server für Industrie 4.0 entwickelt. Dieser ermöglicht eine herstellerunabhängige Kommunikation von RFID-Komponenten in der Automatisierungstechnik.   Im Zuge von...


18 April

SOLARWATT GmbH baut Innovationsführerschaft im Speicherbereich weiter aus und gründet Technologiezentrum

Die SOLARWATT GmbH expandiert: Das Dresdner Unternehmen übernimmt den Batteriespeicher-Anbieter e-Wolf (Frechen bei Köln) und gründet gleichzeitig vor Ort mit "SOLARWATT Innovation" ein neues Technologiezentrum. Auf diesem Wege soll die Innovationsführerschaft im Bereich der Stromspeicherung weiter ausgebaut...


18 April

Dresdner Fraunhofer IWS bietet eine neue Plattform zur berührungslosen, bildgebenden Materialanalyse

Am 10. Mai 2016 ist es endlich soweit: Mit der Eröffnung der Messe Sensor+Test in Nürnberg präsentiert das Fraunhofer IWS einen ganz besonderen Höhepunkt. Das Fraunhofer IWS Dresden hat den Bereich der bildgebenden Materialuntersuchung mit Licht maßgeblich mitgestaltet und zeigt auf der Messe neueste Entwicklungen...


18 April

Hochdynamische Scannerspiegel einfacher ansteuern mit Elektronik des Fraunhofer IWS aus Dresden

Für eine flexible und schnelle Lasermaterialbearbeitung werden, wie bei einer Lasershow, hochdynamische Galvanometerspiegel zur Strahlablenkung verwendet. Diese sollen möglichst hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen erreichen und schnell ansteuerbar sein. Mit einer speziellen am Fraunhofer IWS Dresden...


14 April

Dresdner Wissenschaftler entwickeln Modellsysteme zur Erforschung von Erkrankungen der Netzhaut

Wissenschaftler des DFG-Forschungszentrums für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) – Exzellenzcluster an der Technischen Universität Dresden und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) haben im Labor künstliche Netzhäute aus Stammzellen hergestellt. Sie entwickelten dafür eine...


13 April

Experten für magnetisches Separieren treffen sich am 19. und 20. April in Dresden

Vom Recycling Seltener Erden über die Abwasserbehandlung bis zur Aufbereitung von Silizium – der Einsatz elektromagnetischer Felder spielt in immer mehr Industriebereichen eine wichtige Rolle. Denn mit ihnen lassen sich elektrisch leitfähige und magnetische Stoffe in flüssigen Materialgemischen kontaktlos...


11 April

TU Dresden räumt zwei Preise auf weltgrößter Messe ab

Den bauma Innovationspreis in der Kategorie Forschung gewannen die Ingenieure der Professur für Baumaschinen der TU Dresden. Sie haben die Technologie „CONPrint3D“ entwickelt, die den 3D-Druck direkt auf die Baustelle bringen soll. Den Preis hat am 10. April der wissenschaftliche Projektkoordinator Dipl.-Ing....


07 April

Wissenschaftler der TU Dresden erforschen neues Phänomen im Bereich der porösen Materialien

Am Institut für Anorganische Chemie I der TU Dresden hat ein Forscherteam um Prof. Stefan Kaskel in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und französischen Wissenschaftlern ein neuartiges Phänomen im Bereich der porösen Materialien entdeckt: die sogenannte negative Gasadsorption (NGA). Die renommierte...


07 April

Unabhängig entwickelte Software – übereinstimmende Ergebnisse

Wissenschaftler des IFW Dresden haben gemeinsam mit Kollegen aus mehr als 30 Universitäten und Instituten untersucht, wie gut die Ergebnisse quantenmechanischer Simulationen von Materialeigenschaften überei-stimmen, wenn sie mit unterschiedlicher, unabhängig programmierter Software durchgeführt werden. In...


07 April

Additive Fertigungsverfahren: Mehr Möglichkeiten für die personalisierte Medizin

Fraunhofer-Forscher haben ein besonders flexibles additives Fertigungsverfahren entwickelt, mit dem sich Knochenimplantate, Zahnersatz, chirurgische Werkzeuge oder Mikroreaktoren in nahezu beliebigem Design herstellen lassen. Auf der Medizintechnikmesse Medtec in Stuttgart zeigen die Wissenschaftler aus Dresden...


05 April

Entdeckung am Dresdner CRTD: Darmbakterien fördern das Stammzellwachstum bei Darmkrebs

Eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland ist der Darmkrebs. Prof. Dr. med. Sebastian Zeißig, Forschungsgruppenleiter am DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) – Exzellenzcluster an der TU Dresden und Arzt an der Medizinischen Klinik I des Universitätsklinikums Carl Gustav...


04 April

Vier Nobelpreisträger im Sommersemester 2016 zu Gast an der TU Dresden

Der Bereich Mathematik und Naturwissenschaften startet im April eine interdisziplinäre, offene Vortragsreihe unter dem Titel „Nobelpreisträger zu Gast an der TU Dresden“.  Die Nobelpreisträger aus den Feldern Physiologie oder Medizin, Chemie und Physik werden über ihre Forschung berichten, mit der...


04 April

Delegation aus der koreanischen Metropolitan City Daejeon zu Gast in Dresden

Eine Delegation aus der koreanischen Metropolitan City Daejeon unter Leitung des Bürgermeisters Kwon Sun-Taik ist heute zu einem offiziellen Besuch in Dresden. In einer feierlichen Zeremonie werden Daejeons Bürgermeister Kwon Sun-Taik und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert eine Kooperationsvereinbarung...


Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.