30 August

Heliatek hat erfolgreich die zweite Phase des BIOPV-Pilotprojektes in Singapur umgesetzt

Die zweite Phase des großen Pilotprojektes der Heliatek wurde in Singapur erfolgreich fertiggestellt. HeliaFilm® wird gründlich unter tropischen Wetterbedingungen in Singapur getestet, um neue städtisch umsetzbare Lösungen zur Energiegewinnung für die stetig wachsenden Städte in Asien zu finden. Als...


26 August

Europaweit einmalige Erhebung soll Chancen für Diabetes-Prävention bei Kindern erhöhen

Europaweit einmalige Erhebung soll Chancen für Diabetes-Prävention bei Kindern erhöhen - Mit der „Freder1k-Studie in Sachsen“ wird das Typ-1-Diabetes-Risiko bereits bei Neugeborenen erkannt Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, die auch in Sachsen gerade bei Kleinkindern immer mehr zunimmt...


25 August

Healthy Saxony: Sächsische Gesundheitswirtschaft trifft sich in Dresden

»Medizinische Versorgung wird in Zukunft sicherer und effektiver.   Das ist das wichtigste Ergebnis der Digitalisierung im Gesundheitswesen und ein Gewinn für alle Patientinnen und Patienten.«, sagte Staatsministerin Barbara Klepsch anlässlich des Branchentreffens der sächsischen Gesundheitswirtschaft....


24 August

Infineon: Der weltweit erste NFC-Bezahlring nutzt kontaktlosen Sicherheits-Chip von Infineon

Ob am Strand, bei der täglichen Joggingrunde oder im Fitnessstudio: Von nun an kann jeder sein Geld dezent am Körper tragen. Das amerikanische Unternehmen NFCRing Inc. bietet den weltweit ersten NFC-Bezahlring gemäß dem internationalen EMV-Standard. Der Ring nutzt einenkontaktlosen Sicherheits-Chip...


23 August

Fraunhofer IPMS: Echtzeit-Li-Fi für Industrie 4.0

Ein Entwicklerteam des Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden hat ein LiFi-Kommunikationsmodul entwickelt, das eine drahtlose Vernetzung von Geräten ermöglicht, die in der industriellen Fertigung eingesetzt werden. Die optische Übertragungstechnik erlaubt nicht nur den Austausch...


22 August

„From Lab to Fab“: Hightech-Keramik für die Industrie

Auf dem 6. International Congress on Ceramics (ICC6) in Dresden diskutieren Keramikexperten aus aller Welt die Möglichkeiten der Hochleistungskeramik für industrielle Anwendungen  High-Level-Kongress: 650 Spezialisten der technischen Keramik aus 47 Ländern zu Gast an Deutschlands größtem Fraunhofer-Standort...


22 August

Elektronische Schaltungen revolutionieren

Chua Memristor Center in Dresden gegründet   Am 22. August 2016 wurde das Chua Memristor Center (CMC) in Dresden ins Leben gerufen; ein Netzwerk von Wissenschaftlern der Informatik, Elektrotechnik, Physik und Chemie, die auf dem Gebiet der Memristoren forschen. Memristoren ermöglichen eine vollkommen...


19 August

SMWK - Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Forschung: Wissenschaftsministerin Dr. Stange gratuliert Nanoelectronic Materials Laboratory gGmbH zum 10-jährigen Bestehen   Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange hat beim heutigen Festakt der Nanoelectronic Materials Laboratory gGmbH (NaMLab), ein An-Institut der TU Dresden, zum 10-jährigen...


18 August

Platz 1 für das sächsische Bildungssystem

Sachsen bleibt Sieger im Vergleich der Bildungssysteme der deutschen Bundesländer. Damit nimmt der Freistaat zum elften Mal in Folge den Spitzenplatz ein. Das geht aus dem Bildungsmonitor 2016 hervor. Die Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale...


15 August

Dresdner High-Tech aus dem 3D-Drucker

Gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden betreibt das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden das »Zentrum für Additive Fertigung Dresden«. Die international viel beachtete Einrichtung ist das größte Kompetenzzentrum zur Entwicklung von High-Tech Bauteilen mittels 3D-Druck...


11 August

Sommerstudenten forschen am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Sechzehn junge Wissenschaftler nehmen in diesem Jahr am internationalen Sommerstudentenprogramm des HZDR teil. Neben europäischen Studenten aus Litauen, Irland, Italien, Serbien, Albanien, der Türkei und dem Vereinigten Königreich sind auch Teilnehmer aus den USA und Indien dabei. Während des Aufenthalts...


10 August

Ultrakalte Atome im „Rydberg-Kleid“

Wissenschaftler von MPQ (Garching) und MPIPKS (Dresden) haben eine neue Methode entwickelt, Atome über große Distanzen miteinander wechselwirken zu lassen.   Viele Eigenschaften der Alltagswelt lassen sich erklären, wenn man sich Atome als kleine, feste Kugeln oder Murmeln vorstellt, die sich nur...


08 August

Pressestimme: Sondermaschinenbauer „Xenon“ baut Fabriken in Dresden aus

„Das starke Umsatzwachstum des Unternehmens in den letzten zwei Jahren erfordert die zusätzlichen Flächen“, betonten Gründer Eberhard Reißmann sowie die Geschäftsführer Tobias Reißmann und Hartmut Freitag.


08 August

Daten des Dresdner Uniklinikums belegen: Innerklinische Notfallteams müssen früher intervenieren

In Deutschlands Kliniken kommt es jedes Jahr zu rund 93.000 Herz-Kreislaufstillständen. Die in diesen Fällen vom Krankenhauspersonal vorzunehmenden Reanimationen müssen so zeitnah und fehlerfrei wie möglich erfolgen. Deshalb ist ein innerklinisches Notfallmanagement mit klar definierten Frühwarnkriterien...


08 August

Neue Direktorin am Institut für Radioonkologie des HZDR

Professor Mechthild Krause leitet seit dem 1. Juli das HZDR-Institut für Radioonkologie in einer Doppelspitze gemeinsam mit Professor Michael Baumann. Die Strahlentherapeutin, Professorin für Translationale Radioonkologie und stellvertretende Klinikdirektorin ist die erste Direktorin an einem der acht Institute...


05 August

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka informierte sich in Dresden zu Telemedizin-Projekt ATMoSPHÄRE

Forschung heute für ein gutes Leben morgen – wie moderne Technologien Leben, Wohnen, Pflegen und ärztliche Behandlung verändern, erfährt Bundesforschungsministerin Johanna Wanka während ihrer derzeitigen Sommerreise durch Deutschland. Dazu besuchte sie am 2. August 2016 das „OncoRay – Nationales Zentrum...


04 August

SG Dynamo Dresden lädt Max-Planck-Wissenschaftler zur internationalen Stadionführung ein

Mit einer Stadionführung für ausländische und deutsche Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Chemische Physik fester Stoffe will die internationale Dresdner Forschungseinrichtung gemeinsam mit der SG Dynamo ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt in Dresden setzen.   Eine neue, ungewöhnliche...


03 August

VON ARDENNE liefert Clustersystem für neuen Bosch-Forschungscampus

VON ARDENNE hat für den neuen Bosch-Forschungscampus in Renningen ein Sputter-Cluster- System geliefert. Die CS500SI ist eine hochflexible Sieben-Kammer-Cluster-Anlage. Sie ist geeignet zur Prozessierung von kundenspezifischen Substraten durch RF-Plasmaätzen, DC-, RF- und Ionenstrahl-Sputtern. Die RF-Plasmaätz-...


02 August

Europas innovativste Universitäten: TU Dresden in den Top 20

Die TU Dresden gehört zu den 20 innovativsten Universitäten Europas. Das besagt das aktuelle Ranking „Reuters Top 100: Europe’s Most Innovative Universities“.   Das Ranking bewertet europäische Hochschulen hinsichtlich ihrer eigenen innovativen Leistungsfähigkeit und untersucht, welchen Beitrag...


01 August

„Dresden Congress Award 2016“ - Bewerbung noch bis 31. August möglich

Noch bis Ende August können Wissenschaftler, Unternehmer und Kongressveranstalter aus Dresden bzw. Deutschland insgesamt ihre Bewerbung für den begehrten Dresden Congress Award einreichen.   Die Chancen, einen der insgesamt vier Pokale mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 EURO zu erhalten, sind für...


01 August

Forscher der TU Dresden untersuchen Elektromobilitätskonzepte

Weniger Verkehr mit weniger Emissionen für mehr Lebensqualität mit besserer Mobilität –  auf diese knappe Formel lässt sich das Ziel des Forschungsprojektes „City2Share“ zusammenfassen. Ballungsräume wie München und Hamburg stehen durch ihr dynamisches Wachstum, die Konkurrenz um Flächen und...


Exzellenz als Prinzip

Dresdens Erfolg beruht auf den Schlüsseltechnologien Mikroelektronik, Informations- und Kommunikationstechnologie und Software, Neue Werkstoffe und Nanotechnologie sowie Life Sciences und Biotechnologie. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen bringt Dresden voran.